Fotorundgang am 3. Februar 2014 und früher
durch das Versuchszentrum Gartenbau (VZG) Straelen

 
In Straelen gab bis heute noch keinen "richtigen" Frost, nur an drei Tagen leichte Nachtfröste mit 1-3 º C unter Null.
So blühen seit Mitte Januar Hamamelis mollis und auch schon die ersten Mininarzissen im ACG-Test.
 
Cocktailtomaten ´Brioso´ unter LED-Assimitaltionslicht (Philips Green Power; 55 W/m²;
Zusammenarbeit mit Fa. DH-Licht, Wülfrath) wurden am 11. November auf Steinwolle "Grotop" gepflanzt.
 
In den nächsten Wochen kann mit der ersten Ernte gerechnet werden
 
Gesamtblick auf die LED-Tomaten, die emsig von Erdhummeln befruchtet werden.
 
Die Azubis Dominik und Kai-Uwe sowie Gärtner Christian Hanßen bei Kulturarbeiten in Cocktail- und Rispentomaten (je 5 Sorten auf ´Maxifort´ veredelt). Pflanzung am 14. und 7.1.14 (2,5 Pfl./m²) auf Steinwolle "Grotop" im geschlossenen Anbausystem über Langsamentkeimng mit Steinwollefilter.
Optimierung der CO2-Düngung mit technischem CO2 in Zusammenarbeit mit der Fa. Tyczka-CO2 (Geretsried)
 
Gärtner Thomas Kamperdick beim ersten Satz Gurken. Pflanzung am 14.1.14 (1,6 Pfl./m²) auf Cultilene "Optimax" im geschlossenen Anbausystem über Langsamentkeimng mit Steinwollefilter.
Optimierung der CO2-Düngung mit technischem CO2 in Zusammenarbeit mit der Fa. Tyczka-CO2 (Geretsried)
 
Guter Blütenansatz und Gewichtsmessung der Substratmatten. Vergleichanbau mit und ohne Silicium-Düngung.
 
Zucht von Getreideläusen als Futter
für Schlupfwesepen und Gallmücken
  Feldsalat als Winterkultur
 
Gärtnermeister Philipp Poschmann kordelt Tomaten im Projekt "Gezonde Kas" an.
 
"So geht Gartenbau", erklären unsere Gärtnermeister Peter Wergen und Theo Reintges
den Agrarstudenten der Univesität Bonn mit Dr. Lankes und Dr. Gruda
 
Gärtner Thomas Kamperdick im Versuch zu Minigurken (7 Sorten) auf Kokosubstrat im Container
 
Die Azubis Jacques und Yannick pflanzen Paprika (6 Sorten) auf Kokos-Perlite-Mix. Ab April wird das Diffus-Coating ReduFuse auf dem Glasdach aufgerbacht und gegenüber der Nullvariante hinsichtlich Ertragsverbesserung geprüft.
 
Azubi Alexander, Gärtnerin Annemarie Weißmann
und Azubi Jasmin topfen Stauden
  Haus 22: Saxifraga und andere Stauden in Blüte
 
Kräftiger Rosenaustrieb nach der Winterpause   Langsam kommen Schnitthortensien aus der Winterruhe
 
Zurückgeschnittener Lavendel und Echinacea im Topf
 
Bisher wirklich nicht notwendig: unseren älteren Gewächshäuser 10 bis 14 sind gegen
eventuell kalten Wintertemperaturen mit Noppenfoilie "eingewickelt"
Großbild in der Aula: so sah die damalige "Rheinische Lehr- und Vesuchsanstalt für
Gemüse- und Zierpflanzenbau" der Landwirtschaftskammer Rheinland 1969 aus
 
Hier die Niederschläge im VZG Straelen vom Januar 2014 und dazu als Vergleich das vergangene Jahr 2013.
Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Messstation sind und daher keine Daten besonders für rechtsverbindliche Beweisverfahren u.a.
weitergeben dürfen. Diesbezügliche Anfragen sind zwecklos. Die hier abgebildeten Niederschlagsmengen haben nur informativen Charakter.

Fotos, Text und Layout dieser Seite:
Christoph Andreas, VGZ Straelen