Fotorundgang mit Fotos vom 16. Februar 2016 und früher
durch das Versuchszentrum Gartenbau (VZG) Straelen

 
 
Gärtner Christian Hanßen erntet am 3. Febraur 2016 die ersten Tomaten unter LED-Assimilationslicht
der Sorten ´Lyterno´ und ´RZ 72-722´. Pflanzung war am 21.10.15
 
  Ephestia-Eier im Filterbeutel zu Fütterung der Raubwanzen Macrolophus calingiosusam   Bei LED-Tomaten sollen beleuchtete Gelbtafeln ...  
 
... und hier bei Rosen eine Lichtventialtor-Falle Weiße Fliege fangen und liquidieren.
Hoffentlich werden die Nützlinge nicht gleich mitgefangen!
 
Gärtner Christian Hanßen füttert bei Tomaten die Raubwanze Macrolophus calingiosus
mit Ephestia-Eiern mit Ventialtor-Verteilung direkt auf die Blätter
 
Unser Versuche an Cocktail- und Rispentoamten wurden mit jeweils 5 Sorten am 5. u. 7.1.16. Näheres später.
 
Nur schleppender Blütenansatz
bei bisher zu dunklem Wetter 
  Aufschlitzen der Steinwolle-Matten
nach 6 Wochen Kulturzeit
 
Praxisnahe Infos für Bachelor- und Master-Studenten der Uni Bonn INRES Gartenbauwissenschaft
durch Gärnermeister Theo Reintges beim Salat auf DFT und im Gurkenversuch
 
 Hier ist der Fotograf in blauer Jacke auch
einmal selbst im Bild; im Hintergrund Dr. Gruda.
  Besuch von Gärtnern aus dem Oman; mit auf dem Foto ist unser Azubi Marco und ein niederländischer Berater.
 
Pfälzer Meisterschüler aus Neustadt in Begleitung von Dr. Laun bei DFT-Salat und beim Paprikaversuch
 
Aktueller Salat-Mix in DFT-Kultur und eigene Anzucht des nächsten Satzes
 
6 Gurken-Sorten  im Versuch mit/ohne Di-O-Clean wurden am 7.1.16 gepflanzt
und werden am 17.1.16 zum ersten Mal beerntet.
 

Prüfung des Desinfektionsmitels Di-O-Clean http://www.schippers-ms.de/-/-/di-o-clean gegen eine breite
Palette von Krankeiten und Virosen an Gurken, die in der Nährlösung Verbreitung finden könnten.

 
 Di-O-Clean im Vorratscontainer. Oben die direkte Einspritzung in den Düngewasserkreislauf.   Offene Nützlingszucht  von Getreideläusen zur Vermehrung von Gallmücken und Schlupfwesepen 
 
Gärtner Thomas Kamperdick mit seinem Tastversuch zu Gurken ohne Substrat in Nährlösung
 
Minigurken mit 7 Sorten im Kokos-Torf-Container (Pflanzung 2.2.16)
in einem Versuch zu zwei Pflanzenstärkungsmitteln.
 
Das Auberginen-Haus ist noch leer. Hier die Kontroll-
Matte für das Dränwasser.
  Blockpaprika (6 Sorten) im Versuch mit/ohne
Glascoating wurden am 19.1.16 gepflanzt
 
Unsere Azubis Yanick und Jonas beim Anbinden der Paprika-Dreitrieber
 
Zufriedenstlellender Blüten- und Fruchtansatz
 
Gärtnerin Nicole Hannaleck im Rosenversuch.                          Im Hintergrund Schnitt-Kalanchoé auf Tischen 
 
Schnitt-Kalanchoé blossfeldiana blühen in verschiedenen Sorten und Farben:
 ´Loveable Pink´ und ´Warm Yellow´
 
´Fascinasting Red´ und  ´Amazing Pink´
 
Topfhortensien auf Ebbe-Flut-Tisch
 
Überwinterung unter Glas: Rhodranthemum Hybr. ´Casablanca´, Pulsatilla vulgaris ´Pinwheel Blue Violett Shades´ ...
 
.. und Primula denticulata ´ Corolla Blue´   Ruhe bei den Schnitthortensien 
 
Saxifraga x arendsii ´Pixie White` und andere Stauden mit frostigem Reif in der Freilandüberwinterungsprüfung 
 
Der warme Winter läßt die Frühlingszwieblen in der ACG-Prüfung sprießen 
     
Hier die Niederschläge im VZG Straelen im Januar 2016 und dazu als Vergleich die des vergangenen Jahres 2015.
Wir weisen darauf hin, dass wir keine offizielle Messstation sind und daher keine Daten besonders für rechtsverbindliche Beweisverfahren u.a.
weitergeben. Diesbezügliche Anfragen sind zwecklos. Rechtsgültige Auskünfte gibt der Deutsche Wetterdienst Essen.




Fotos, Text und Layout dieser Seite:
Christoph Andreas, VGZ Straelen