Der letzte Rundgang des Jahres,
des Jahrhunderts und des Jahrtausends
durch die Lehr- und Versuchsanstalt
vom 13. bis 17. Dezember 1999:

   

Zunächst sehen Sie die Mitarbeiter im Zierpflanzenbau bei der Anlage des neuen Amaryllis-Versuches in geschlossenen Bodenwannen. Die Pflanzung von 4 Sorten in später 7 verschiedenen Kühlphasen erfolgt Anfang Januar 2000:

Die Schläuche zur Kühlung und
Temperierung der Beete .... 
......  verlegt Azubi Jens. A. exakt
mit einem Maßholz.
Dann wird Lecaton von
Azubi Tanja V.  ......
....... und Gerd P. eingeschüttet. 
 Am Fußende ist das Sichtrohr
für den Wasserstand angebracht.
Dann wird der Blähton
vorsichtig verteilt.
Gleichmäßig verlegte Kühl-
und Heizschläuche.
Geselle Torsten B. zieht das
Substrat glatt. 
Bewässerungsschläuche und Netze
obenauf: fertig zum Pflanzen!
Sehr gute Preise von rund 60 PF/Stiel
gibt es jetzt für Anemone ´Mona Lisa´
Azubi Vanessa S. bei
Pflanzenschutzarbeiten in .... 
..... Helianthus zum Schnitt
im Rinnenanbau.
Neu begonnen: Tulpen-Treiberei
in 3 verschiedenen Systemen:
System 1: Aufsetzen in eine Loch-
Platte aus Edelstahl
System 2: Einsetzen in
Kunststoff-Platten 
System 3: Einsetzen in
Styropor-Platten 
100%ige Bewurzelung bei der
Azaleenvermehrung mit Assilicht.
Nahaufnahme der frohwüchsigen
Azaleen-Stecklinge 
Feldsalat-Sorten im Folienhaus
mit Tensiometer
Einmalig in Europa: Kartoffelernte
Mitte Dezember bei einem Tast-
Versuch im Folienhaus zu CULTAN
Langsam aber zügig wachsen
Schnittsalate unter Glas
Die letzten Tomaten beim
geschlossenen Substratanbau
Die Gewächshäuser im Gemüsebau
auf Substrat sind geräumt .... 
.... und werden für das nächste
Jahrtausend präpariert.
 Reinigen der Glasflächen von
innen und außen
Neu: Substrat "Mapito" wird
in Bato-Container gefüllt
Azubi Hakan A. legt Kokostorf-
Substratsäcke aus
Jüngster Meisterschüler
war der 6jährige Magnus K.
- für einen Tag!

Fotos, Text und Layout dieser Seite: Christoph Andreas, LVG Straelen